^

Anna Fingerhuth

Geboren in Hamburg am 18.09.1985, fing Anna Fingerhuth im Alter von sieben Jahren am Ballettzentrum Hamburg John Neumeier ihre tänzerische Ausbildung an.
Sie erhielt 2004 ihr Abitur und studierte zunächst Diplom-Bühnentanz an der Palucca Hochschule für Tanz und Französische und Spanische Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaften an der Technischen Universität in Dresden, bevor sie von 2007 bis 2010 in freischaffender künstlerischer Tätigkeit mit Künstlern und Choreographen wie Golde Grunske, Julia Nesterova, Marita Matzk, René Rothe und Henriette Pedersen arbeitete. 2009 wurde sie Tänzerin der Company der Academia Nazionale Di Danza LaCompagnia in Rom. Hier trat sie in Zusammenarbeit mit Künstlern wie Ismail Ivo, Robyn Orlin, Jacopo Godani und Wayne McGregor. Im Rahmen ihres Engagements am Staatstheater Tanz Braunschweig erhielt sie die Gelegenheit, mit ChoreographInnen wie Jan Pusch, Kathrín Hall, Jo Strömgren, Ania Aristarkhova, Antje Pfundner und Roy Assaf zusammenzuarbeiten. Freischaffende Projekte in Braunschweig und überall sonst sind nun unter Anderem mit Christian Weiß mit dem Solo ‚E322 / 01‘, mit Ania Aristarkhovas ‚Obnimashki‘ in Berlin und für Cristiana Morgantis Duett ‚A Fury Tale‘ in Arbeit.