^

EINTAUCHEN in die neue xweiss-Produktion

Welcome to the comfort zone

Hinweis: Die Zuschauer_innen können Tickets für bestimmte Zeitfenster wählen. Ihr Ticket ist nur für den von Ihnen gebuchten Termin gültig. Wir bitten Sie rechtzeitig zum gebuchten Termin zu erscheinen. Dauer: 30 Minuten
Karten können nur direkt im LOT-Theater gekauft werden. Eine Reservierung ist nicht möglich. Eine Übersicht aller Termine und deren Verfügbarkeit finden Sie hier: http://bit.ly/2gH5ZqB.
Bitte beachten Sie: Pro Termin können maximal drei Personen teilnehmen. Alle Angaben in der Liste sind ohne Gewähr.

**********
Angst ist ein Gefühl, das jeder von uns kennt – und doch würden die meisten von uns gerne auf diese Bekanntschaft verzichten. Es ist ein subjektives Gefühl und keine äußere Tatsache. In der neuen Arbeit von Christian Weiß müssen die Besucher_innen vertrauen – sie wird einzig und allein in ihrem Gehirn konstruiert.
Eine undurchsichtige Brille schränkt ihr Sehen ein; ein Kopfhörer lenkt ihr Hören. Geleitet von Audioanweisungen und geführt von einer Performerin bewegen sie sich durch das Theater. Es ist ein Spiel mit Realität und Fiktion, eine Reise durch reale und imaginierte Räume.
Im Zentrum der Arbeit stehen einzig und allein die Wahrnehmungen der Teilnehmenden. Während dieses Erlebens scheinen sie die physischen Grenzen von Raum und Zeit hinter sich zu lassen. Welcome to the comfort zone!

Eine Produktion von xweiss | Performerinnen: Anna Fingerhuth, Marie Theres Zechiel | Konzept & Regie: Christian Weiß

Gefördert von Stiftung Niedersachsen und Stadt Braunschweig – Kulturinstitut

Share